Schnell, Philipp; Larcher, Elke
Erziehung & Unterricht, 1+2/ 2022, x-y.
Publication year: 2022

Dieser Beitrag analysiert die Entwicklungen der psychischen Gesundheit von SchülerInnen in Österreich während der COVID-19-Pandemie. Datenbasis ist die Panelerhebung „Schulkostenstudie 2020/21“, mit der Veränderungen im subjektiven Wohlbefinden von SchülerInnen zwischen den Pandemie-bedingten Schulschließungen abgebildet werden können. Unsere Ergebnisse zeigen, dass sich die psychische Gesundheit von SchülerInnen – unabhängig vom Alter und dem sozio-ökonomischem Hintergrund der Eltern – während der COVID-19-Pandemie deutlich verschlechtert und zu einem von Anstieg von psychosomatischen Belastungen geführt hat.